Das sagen andere über mich und meine Arbeit:

Ehrliche Arbeit mit der Seele

Bis ich Alex und seine Methode kennen lernte habe ich sehr viel unternommen, um ungeliebte Denk- und Verhaltensweisen loszuwerden, die mir im Laufe meines Lebens immer wieder – und vor allem mit der Zeit immer heftiger – im Wege standen. All die Selbsthilfebücher und Therapien haben im Vergleich zu Alex ganzheitlicher Methode stets nur an der Oberfläche gekratzt, was dazu führte, dass der Erfolg immer nur von kurzer Dauer war. Erst die ehrliche Arbeit mit der Seele, insbesondere der Familienseele hat mich nachhaltig auf den Weg gebracht, nach dem ich mein Leben lang suchte: ein Weg, auf dem ich lerne, mich selbst immer besser zu verstehen und mit den Verletzungen aus der Vergangenheit ehrlichen Frieden zu schließen. Was zur Folge hat, dass ich mein Leben immer mehr nach meinen eigenen Vorstellungen und Werten gestalten kann.

Magdalena, 46 Jahre. Auf dem Weg hin zu: mir selbst, mehr innerer Ruhe, Frieden und Gelassenheit.


Vererbtes Trauma

Alexander versteht es, die erstaunlichen Einflüsse von uns häufig unbekannten Traumatisierungen auf unser tägliches Leben aufzudecken und zu behandeln. Mein Thema war ein Trauma, das mein Vater im ersten Weltkrieg als 18-jähriger im Schützengraben erlebt hatte. Ich wäre nie auf die Idee gekommen, dass meine Angststörungen und Probleme mit Enge – 100 Jahre später – damit zu tun haben könnten. Die Sitzungen haben es aber deutlich gezeigt, und es ist großartig, dass ich davon heute weitgehend frei bin.

Klaus, 82 Jahre. Auf dem Weg hin zu: mehr Fülle im inneren Erleben.


Offenheit und Vertrauen

Obwohl ich mir selbst nicht ganz sicher war, welches Thema ich in der Session mit Alex genau anschauen möchte, hat er die Gabe, sich durch seine Offenheit und klares, gezieltes Nachfragen schnell dem Wesentlichen zu nähern. Für mich waren die einzelnen Schritte im Voice Dialogue sehr nachvollziehbar aufgebaut, sodass schnell eine Vertrauensbasis entstand. Durch den intensiven Austausch mit Alex und individuelle Übungen hatte ich das Gefühl, dass endlich meine eigenen Knoten geplatzt sind und ich seitdem die Dinge viel klarer sehen kann.

Stephanie, 32 Jahre. Auf dem Weg hin zu: Mehr Selbstbestimmtheit und -entfaltung.


Einfühlsame Arbeit

Es ist mir ein Bedürfnis, mich über die einfühlsame Arbeit von Alexander zu äußern. Ich litt jahrzehntelang unter einer Überforderung aus der Kindheit. Dieses Thema zeigte sich in Phasen immer wieder, auch wenn es objektiv gar keinen Grund mehr dafür gab. Das belastete nicht nur mich, sondern auch mein familiäres Umfeld. Innerhalb weniger Sitzungen entspannte sich die Situation merklich. Ich bin sehr dankbar und wünsche ihm weiterhin viel Erfolg in seiner segensreichen Arbeit.

Karin, 75 Jahre. Auf dem Weg hin zu: Innerer Freiheit und Selbstverwirklichung.


Große Zielstrebigkeit

Ich hatte das Glück, Alex vor einiger Zeit zufällig kennenzulernen. Schon bald hat sich durch seine offene und interessierte Art ein Vertrauensverhältnis gebildet, welches für die Coachingarbeit so wichtig ist. Ich habe mit Alex sowohl an privaten Problemen – Stichwort Trauma-Arbeit – als auch an geschäftlichen Herausforderungen gearbeitet. Im Business-Bereich haben wir besonders in der Gruppe über verschiedene Ansätze – insbesondere auch Organisations-Aufstellungen – als Team wichtige Impulse erhalten, die uns in unserer täglichen Arbeit helfen effektiver und erfolgreicher zu sein. Er hat dabei große Flexibilität gezeigt in seinen Coaching-Methoden, immer mit großer Zielstrebigkeit auch die größten Hindernisse aus dem Weg zu räumen.

Georg, 42. Auf dem Weg hin zu: besserer Zusammenarbeit im Familienunternehmen.


A benefit for others

I had the pleasure of meeting Alex while he was visiting the U.S. With the goal in mind of understanding more about myself and how to gain a holistic perspective on how to navigate through challenges in all aspects of my life, I sought Alex’s coaching expertise.  His ability to listen, understand, mentor, and make connections between the conscious and subconscious self has helped me to learn more about my inner self, thus enabling me to have a clearer state of mine and purer judgment.  His professionalism, sensitivity, and positive influence will continue to greatly benefit others.

Ashley, 36. On the way towards: understanding more my inner self.